ADAC Masters Oschersleben

Carrera Hack

Am Freitag habe ich erstmals das neue Chassi von Tony-Kart ausprobiert und war nach kurzer Zeit ca. 1,5 sec schneller. Rudi Wangard und mein Mechaniker Norbert waren sehr zufrieden mit mir. Beim Zeittraining konnte ich mich für den 8. Startplatz von 19 Fahrern qualifizieren.

Damit hatte keiner gerechnet! Am Sonntag wurde es dann Ernst. Im 1. Rennen hatte ich einen guten Start und konnte sogar bis auf den 6. Platz vorfahren. Leider bin ich dann in der 3. Runde von der Bahn gedrückt worden und konnte somit wieder von hinten anfangen. Nachdem ich mich bis zum 10. Platz vorgekämpft hatte, hat mich leider wieder einer meiner Kollegen angestoßen. Als 17. habe ich dann das Rennen sehr frustriert beendet. Alle in meinem Team haben mich dann getröstet und wieder für den nächsten Start aufgebaut. Im 2. Rennen, also vom 17. Platz aus, habe ich dann gleich mal in der ersten Runde 4 Fahrer überholt. In einer 5er Gruppe haben wir uns dann bis zur letzten Runde immer schöne Überholmanöver geliefert. Auf Platz 9 liegend wollte ich dann zusammen mit 3 Karts in die letzte Kurve einbiegen. Das ging leider schief, weil keiner nachgeben wollte und somit beendete ich das Rennen nur auf dem 11. Platz. Trotzdem bin ich mit dem Wochenende sehr zufrieden und jetzt freue ich mich auf die Kartmasters im Ampfing.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.