Christian Vietoris zurück beim RMW Eurotec Team

Den Ostersonntag nutzte das RMW Eurotec Team dazu, seinen „alten“ Schützling, Christian Vietoris zurückzubegrüßen und mit ihm in einem KF 2 Rennkart zu testen.

Geplant war dies schon seit der Kartmesse in Offenbach und Christian freute sich wie ein kleines Kind kurz vor Weihnachten, nun endlich wieder im Kart zu sitzen. Nach seinem Einstieg in die Formelklassen blieb ihm dazu im Vorfeld nur noch wenig Zeit.

Bei gemischtem Wetter, von trockener bis nasser Fahrbahn, zeigte Christian Vietoris, dass er es noch nicht verlernt hat und war selbst voll zufrieden mit seinen erbrachten Leistungen. Weil der Sonntag allen beteiligten so viel Spaß machte, werden weitere Tests anstehen und sogar Renneinsätze in dieser Saison geplant sein.

Teamchef Michael Wangard äußerste sich positiv zum Wochenende: „Ich bin erstaunt, das Chris nach Jahren Pause, auf Anhieb so schnell war. Geplant ist noch ein Test im KZ2 und danach werden wir sehen, wie es weitergeht. Das RMW Eurotec Team wünscht im viel Erfolg bei seiner GP 2 Saison und erwartet ihn mit offenen Armen zurück, denn das was er kann, das hat er bei uns gelernt!“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.