Christian Wangard EVO Caterham Euro Cup in Spa Francorchamps

Am letzten Wochenende hatte ich mein 2. Rennen im EVO Caterham Euro Cup in Spa Francorchamps.
Freitags bei den ersten Testfahrten stellte ich fest, dass die Strecke bedeutet schwere zu fahren war als am Computer. Ich hatte zunächst Probleme mich an die sehr schnelle Strecke mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 280 km/h zu gewöhnen.
Nach knapp 12 Runden Training startete ich ins Zeittraining. Ich kam leider nicht weit, da beim Beschleunigen ein Teil vom Differential brach und ich keinen Vortrieb mehr hatte.
Somit konnte (musste) ich in allen Rennen von Platz 30 aus an den Start gehen , weil das Auto für meinen Teamkollegen, Nick Payne, wegen des engen Zeitplans nicht fertig wurde.

Im ersten Rennen kämpfte ich mich bis auf Platz 8 nach vorne. Es war ein sehr hartes Rennen,da es sehr heiß war und ich mich nach den wenigen Trainingsmöglichkeiten noch an die Strecke gewöhnen musste. Das Rennen wurde wegen eines schweren Unfalls abgebrochen und drei Runden zurückgesetzt. Somit wurde ich als 10. gewertet.
Das Zweite Rennen fuhr mein Teamkollege der nach einer sehr guten Leistung wegen eines technischen Defekts aufgeben musste.

Das Langstreckenrennen startete ich wieder vom Platz 30. Ich konnte mich gegen meine hart kämpfenden Konkurrenten durchsetzen und übergab das Auto meinem Teamkollegen, Nick Payne, nach etwa 25 Minuten auf Platz 7 liegend.
Als er los fahren wollte streikte die Batterie und wir mussten diese Kurz aufladen und verloren mehr als 30 Sekunden. Er nahm das Rennen auf Platz 14 liegend auf und konnte noch einige Plätze gutmachen bis ein erneuter Defekt uns aus dem Rennen warf.

Es stellte sich heraus das ein Kabel der Lichtmaschine kaputt war und somit keinen Strom mehr lieferte.
Das Team war mit meinen Leistungen vom Wochenende sehr zufrieden. Wir werden noch einige Testfahrten auf dem Nürburgring absolvieren bevor es in der Eifel am 5. und 6. Oktober ernst wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.