Christian Wangard startet in Val de Vienne im Caterham Euro Cup

Nach ersten erfolgreichen Tests im Caterham, trat Christian Wangardam vergangenen Wochenende erstmals im Caterham Euro Cup an. Im freien Training hatte er noch einige Probleme. “Die Strecke ist vergleichbar mit der Kartbahn in Hagen oder der Nürburgring Nordschleife. Es gibt fast keine Auslaufzone”, erklärt Christian….

Im Zeittraining hatte er in seiner schnellsten Runde ein Problem mit der Schaltung und landete auf Platz vier, was trotzdem ein gutes Ergebnis darstellt. Vor allem ist er den Mitbewerbern ein Dorn im Auge: „Da kommt ein junger Deutscher und heizt den Profis ein”, war von den etablierten Piloten hier und da zu hören.

Im ersten Rennen konnte Wangard am Start auf den zweiten Platz fahren. Während des Rennens, wechselten die Platzierungen mehrmals von Runde zu Runde. Dann trat das Schaltproblem aus dem Zeittraining wieder auf und er rutschte ins Kiesbett. Nach der Renndistanz von 30min + einer Runde fuhr er als Siebter durchs Ziel.

Im Finale, welches über eine Stunde + eine Runde ging, konnte Wangard auf Platz sechs fahren und sich nach sechs Runden sogar auf den vierten Platz vorarbeiten. Nach einer halben Stunde fuhr er zusammen mit dem Drittplatzierten Franzosen in die Box, um dort den Fahrerwechsel vorzunehmen.

Christian Wangard wechselte nur die Handschuhe, da der zweite Mann auf dem Auto (Kurt Hoffmann) einen Muskelanriss im rechten Arm hatte und sich schon durchs Rennwochenende quälte. Christian fuhr gleichzeitig mit dem Drittplatzierten aus der Box und konnte diesen auch nach einigen Runden überholen.

Das ganze Hyperion Team war über den dritten Platz begeistert und das bei Wangrads erstem Caterham-Rennwochenende. Er hatte am Ende lediglich neun Sekunden Rückstand auf den Sieger und sechs Sekunden auf den Zweitplatzierten



http://rmw-kartservice.com/wp-content/uploads/2011/02/070-3214.jpg


http://rmw-kartservice.com/wp-content/uploads/2011/02/070-3326.jpg


http://rmw-kartservice.com/wp-content/uploads/2011/02/070-4131.jpg


http://rmw-kartservice.com/wp-content/uploads/2011/02/070-5668.jpg


 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.