Maximilian Dappert auf der Überholspur in Gerolzhofen

Max Dappert startete am vergangenen Wochenende für das RMW motorsport Team beim 5. Lauf zum Süddeutschen ADAC Kart Cup.

Max hatte anfänglich einige Probleme sich an die Strecke zu gewöhnen und konnte die Pace der schnellsten Piloten nicht mitgehen. Selbst im Zeittraining konnte er keine perfekte Runde abliefern und kam somit “nur” auf Platz fünf.

Max konnte beim Start vom ersten Rennen einige Plätze gut machen, musste dennoch das Rennen vorzeitig aufgrund eines Vergaser Defektes beenden.

Beim zweiten Wertungslauf konnte er zu seiner alten Form zurück finden und startete eine klasse Aufholjagd. Max fuhr wie entfesselt und gewann das Rennen vom letzten Platz aus.
Das letzte Rennen der Saison findet im Rahmen des ADAC Kart Cup statt. Das Team wird alles daran legen, damit der RMW Pilot, der momentan der zweitplatzierte in der Gesamtwertungist, sich noch den Titel sichern kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.