Maximilian Mionskowski beeindruckt in Kerpen!

Der junge Pilot des RMW Eurotec Team präsentierte sich am vergangenen Wochenende bei der Bambini Kart Challenge in Kerpen erstklassig aufgelegt und sicherte sich zweimal Platz vier.

In seiner ersten Kartsaison steigt die Lernkruve des Düsseldorfers stetig an. Nach dem er im Rahmen der ADAC Kart Masters und des Westdeutschen ADAC Kart Cup erste Rennerfahrungen sammelte, kämpfte er am vergangenem Wochenende bei der Bambini Kart Challenge um einen Platz auf dem Podium.
Schon mit Rang vier im Zeittraining sicherte er sich sein bestes Ergebnis und startete hochmotiviert in die Rennen. Im Ersten fiel er noch bis auf Rang sechs zurück. Rennen zwei und drei verliefen dagegen besser und der Tony-Kart Pilot überquerte die Ziellinie jeweils als Vierter.

Teamchef Michael Wangard war erfreut über die Leistung seines Schützlings: „Ich bin stolz auf Maximilian. Er hat in den letzten Monaten viel gelernt und kann mit seinen Ergebnissen im ersten Jahr zufrieden sein. In der Gesamtwertung belegt er derzeitig Position elf und hat beim Finale in zwei Wochen noch alle Chancen auf einen Platz unter den Top-Ten.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.