Mike Golla auch erfolgreich in Oschersleben

Letzte Woche stand ein weiterer Winterpokal für RMW Mototsport an. Bei turbulentem Wetter musste sich unser KZ Pilot Mike Golla gegen 22 Kontrahenten beweisen.
Während er im WaIMG_2263rmup beweisen konnte, dass er die Pace legt, musste er unglücklicher Weise im Zeittraining passen: Ein technischer Defekt hielt Mike von der Zeitenjagd ab.
Bei Sonnenschein und unter Zeitdruck, das Kart wieder herzurichten, musste Mike das erste Rennen mit einem krummen Chassis antreten. Nach einem sensationellen Start konnte er nach fairen Überholmanövern von 22 auf Platz 7 vorfahren.
Nach einer erneuten Steigerung von 7 auf 4 hat Mike gezeigt, das er das Potenzial zeigt, die Veranstaltung noch für sich zu gewinnen.
Nachdem das Chassis gerichtet wurde, konnte Mike die Jagd nach dem erhofften ersten Platz beginnen. Durch eine Startkollision behielt der er zwar noch seine Position, musste den ersten jedoch abreißen lassen. Zum Schluss reichte es noch für den zweiten Platz, mit der Bestzeit im Rennen.
In der Tageswertung hat es jedoch durch das Versäumnis im Zeittraining nur für Platz 4 gereicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.