RMW erfoflreich in der KF3 mit Kevin Hilgenhövel

Zum Finallauf der 5. ADAC Kartmasters Serie
ging es am vergangenen Wochenende ins Bayrische Wackersdorf. Ich freute mich auf das stark besetzte Starterfeld und konnte mich am Samstag als fünfzehnter für die besten vierunddreißig für Sonntags qualifizieren. In den Rennen am Sonntag ließ ich einige Konkurrenten hinter mir, es machte mir richtig Spaß auch im Zweikampf mit fairen Fahrern wie David Beckmann um Plätze zu kämpfen. So fuhr ich im ersten Rennen auf Platz 7 und im zweiten Rennen auf Platz 6 über die Ziellinie. So stehe ich nun in der Gesamtwertung auf Platz 16 von knapp 60 Kartfahrern übers Jahr. Das war eine tolle erste ADAC Kartmaster Saison in der ich viele neue Strecken kennen gelernt habe als Rookie in der Klasse KF3. Nun kann ich kaum erwarten im Oktober einen Gaststart in der DJKM in Genk zu machen. Ausser dem kommt noch das Oktoberfest mit der Siegerehrung der Challenge und das Memorial Graf Berghe von Trips.
Text Hilgenhövel

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.