RMW EUROTEC Team Rückblick 2011

Mit 21 Pilotinnen und Piloten startete das RMW Eurotec Team in der abgelaufenen Saison in zahlreichen nationalen Championaten und feierte große Erfolge. Am Ende standen gleich vier Meistertitel und sechs weitere Podestplätze zu Buche.
Dabei zeigte die Mannschaft aus Koblenz wieder seine Fähigkeiten. Die Fahrer starteten in den unterschiedlichsten Klassen und sorgten für zahlreiche Triumphe. Den Größten feierte wohl Marwin Jungbluth. In der Klasse IAME X30 Junioren mischte der Youngster im Westdeutschen ADAC Kart Cup und dem ADAC Bundesendlauf ganz vorne mit und wurde letztlich in beiden Meisterschaften Zweiter. Titel fuhren unterdessen Gilian Lipinksi (Kerpener Kart Challenge), Carrie Schreiner (DSW KCT), Patrick Heinrich (DSW KCT) und Thomas Schumacher (Rhein Main Cup) ein. Dabei stach das Team besonders in der Kerpener Kart Challenge heraus. Hinter Gesamtsieger Lipinski folgte Kevin Hilgenhövel auf Position zwei vor Leon Wurms als Vierter.

Als Spitzenteam behauptete sich das RMW Eurotec Team auch diesmal wieder im Westdeutschen ADAC Kart Cup. Zu Jahresende belegten neun der insgesamt elf Sprösslinge eine Position unter den Top-Ten. Aber auch im großen Bruder, dem ADAC Kart Masters mischte das Tony-Kart Team vorne mit und fuhr mit Daniel Ostermann gleich drei Laufsiege bei den IAME X30 Junioren ein.

Aber auch international konnte man überzeugen. Der Schweizer Dominik Siegenthaler startete in der IAME TaG Europameisterschaft und wurde beim Saisonfinale im oberpfälzischen Wackersdorf beeindruckender Zweiter.

Rückblickend schaut Teamchef Michael Wangard stolz auf das Jahr 2011 zurück: „Wir haben alle sehr hart gearbeitet und unser Bestes geben. Am Ende kann jeder einzelne mit seiner Performance zufrieden sein. Nun blicken wir aber schon in die Zukunft. Mit dem Tony-Kart Chassis haben wir eine gute Basis und werden erneut für Furore sorgen können.“

Neben Starts im ADAC Kart Masters, dem Westdeutschen ADAC Kart Cup, der Kerpener Kart Challenge sowie der TaG Europameisterschaft, wird das RMW Eurotec Team sein Engagement auch auf das DMV Kart Championship ausweiten.

Der Startschuss in die neue Saison fällt für die Rheinlandpfälzer schon im Januar auf der 20. Internationalen Kartmesse in Offenbach am Main. Dort werden erneut die Produkte von Tony Kart – Kosmic Kart, GoPro, Leatt Brace, Racesave, Levior Body Protectoren und Alfano im Mittelpunkt stehen. Die Besucher dürfen sich schon heute auf attraktive Messeangebote freuen.

Text: Fast-Media – Björn Niemann

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.