RMW motorsport Piloten Marco Pfaff und Till Hassmer in Emsbüren

Zum vierten und vorletzten Rennen  ging es für die RMW motorsport Piloten  Marco Pfaff  und Till Hassmer  am vergangenen Wochenende nach Emsbüren.

Am Samstag in den freien Trainings Einheiten  hatten Marco und Till bei halb trockener  Fahrbahn sichtlich seinen Spaß. Am Sonntagmorgen zeigte sich die Rennstrecke bei vollem  Sonnenschein und nasser  Fahrbahn, es war klar das die Stecke im Laufe  des Tages trocken würde also  arbeiteten Marco und Alex am Reifendruck der Regenreifen. Doch der Traum der Konkurrenz  platzte im Zeittraining,  Marco stand  auf Pole. In beiden Rennen fuhr er einen Start- Ziel Sieg in seiner Gruppe und der Klasse ein.

Auch Till Hassmer  war dieses mal mit von der Partie. Er hatte leider  viel Pech und konnte seine gewohnte Performance nicht abrufen.

Am kommenden  Wochenende geht  es für Ihn und  die  RMW motorsport Truppe nach Castelletto  zum Training für die IAME X30 Europameisterschaft.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.