Winter Cup Kerpen wegen Glatteis abgesagt

Das RMW motorsport Team reiste am Freitagmorgen nach Kerpen, um mit 4 Fahrern beim Winter Cup an den Start zu gehen.

Die Klasse der X30 war auch einigermaßen gut besucht, das man leider von den KZ nicht behaupten konnte. Aus diesem Grund nutzte Mike Golla Tonykart KZ2 leider nur den Freitag als Training, da es keinen Sinn machte mit 5 Teilnehmern ein Rennen zu bestreiten.

Die X30 Piloten Noah, Fabian und Phillip konnten sich in den Freien Trainings behaupten blieben jedoch im Zeittraining unter Ihren Erwartungen.

Im ersten Rennen am Samstag hatten Sie dann auch noch Pech. Durch Kollisionen wurden sie ans Ende des Feldes geworfen bzw. mussten Ihr beschädigtes Kart abstellen. Noah und Phillip konnten zwar das Rennen beenden, leider aber nicht mit dem erwünschten Erfolg.

Am Sonntag sollte sich jedoch alles bessern, wenn da der Winter nicht eingebrochen wäre.

Die Rennen am Sonntag mussten wegen Glatteis leider abgesagt werden.

„So ist das im Winter halt schon mal“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.