Am vergangenen Wochenende stand für das RMW motorsport Team und seine Fahrer eine Doppelbelastung in Oschersleben an. Die beiden angereisten X30 Junioren fuhren einen Gaststart beim Norddeutschen ADAC Kart Cup am Samstag und starteten ebenfalls beim dritten Lauf zum ADAC Kart Cup am Sonntag.

Marcel Schminke startete am Samstag von der Pole Position und fuhr in den ersten beiden Rennen allen davon. Leider wurde er von den OK Fahrern eingebremst und konnte die Wertungsläufe nur auf Platz 4 beenden. Im dritten Wertungslauf konnte er endlich den verdienten Sieg nach Hause fahren. MaxRosam fand erst relativ spät seinen Rhythmus, steigerte sich jedoch bei jedem Rennen und konnte das Tempo der Spitzengruppe mitgehen.

Am Rennsonntag war Marcel in der Spitzengruppe zu finden und lieferte sich spannende Zweikämpfe. Im zweiten Rennen wurdeer in einen Unfall verwickelt und musste das Feld von hinten aufräumen. Max ereilte ein ähnliches Schicksal. Er war ebenfalls wieder in der Spitzengruppe zu finden hatte jedoch gegen Ende des zweiten Rennens einen Unfall.

Das Team ist bereits beim nächsten Rennen in Wackersdorf. Hier findet am kommenden Wochenende das nächste Rennen des ADAC Kart Masters statt.