Ereignisse des Westdeutschen ADAC Kart Cup in Hagen schlagen hohe Wellen

Wir haben uns nun doch dazu entschieden, aus gegebenem Anlass,  eine Stellungnahme zu den Ereignissen des Westdeutschen ADAC Kart Cup in Hagen abzugeben, da wir die Äußerungen auf der Homepage www.klaka-racing.de als falsch und Ruf schädigend empfinden.

Zitat: „Gelb/Schwarz sind die Größten und dies wird dort auch leider auf junge Fahrer übertragen, mit Erfolg wie man sieht“

Wir heißen nicht gut, was an diesem Tag geschehen ist und möchten deutlich machen, dass die Taten eines einzelnen auf keinen Fall auf das Verhalten eines ganzen Teams übertragen werden sollten. Intern sind die  Dinge geklärt worden und wir möchten jedem, der einen Fehler macht, die Chance geben, sich erneut zu beweisen. Wenn Sie uns fragen:“ Ja, wir sind stolz auf die Erfolge unseres Teams und auch auf die Stimmung und familiäre Atmosphäre, die bei uns herrscht. Wir leben und lieben den Motorsport und das ist etwas was wir unseren Fahrern vermitteln möchten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.