Marco Pfaff gewinnt erneut in Emsbüren

Am vergangenen  Wochenende ging es für Marco Pfaff “ Tony kart “ zum zweiten Lauf des Drei Länderpokal nach Emsbüren

Die kleine aber tückische Rennstrecke erwies  sich am Wochende  bei strahlenden Sonnenschein  mal wieder als Herausforderung  für die Piloten. Bei Morgendlicher Feuchtigkeit und im Schatten liegender Rennstecke wurde das Können der Piloten gefordert. Im freien Training am Samstag  zeigte Marco sein fahrerisches  Können und dominierte die Trainingseinheiten. Am Rennsonntag  musste er sich als  vier gesamt und zweiter  seiner Klasse  zum Rennen anstellen ( Reifen Management)
Im ersten Rennen Arbeite sich Marco in wenigen Runde auf den gesamt zweiten (Platz KF 3 und X30 Senior)   und ersten Platz seiner Klasse vor. Im Zeiten Rennen nutzte er sein Reifen Management  voll aus und zeigte ein perfektes  Rennen ,welches er als gesamt

erster   beendete .098
Schrauber und Mentor von Marco löste eine verlorene Wette ein und verlor  gleich die Zweite Wette gegen Marco.     099

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.