RMW siegt beim DMV Championship

Sieg für RMW beim DMV Champion Chip

Das RMW EUROTEC Team reiste mit vier Fahrern nach Kerpen zum DMV Finale.

Der RMW Pilot, Gilian Lipinski gewinnt das DMV Finale. Nach einem misslungenen Zeittraining auf Platz zehn, konnte Gilian sich kontinuierlich nach vorne arbeiten. Im Pre – Finale belegte er den fünften Platz und im Finale konnte er das Rennen mit einem Sieg beenden.

Annika Lundin und Patrick Heinrich zeigten sich von Ihrer besten Seite im Feld der KF2.

Annika belegte im Zeittraining, den nur zehnten Platz und Patrick konnte sich einen guten fünften Platz sichern.

Im ersten Rennen fuhr Annika ein top Rennen und belegte den zweiten Platz. Patrick musste das Kart nach einem Unfall sechs Runden vor Schluss abstellen, da beim Crash der Kühler beschädigt wurde.

In der ersten Runde hatte Annika eine Fremdberührung und musste das Feld von hinten aufräumen, belegte dann aber trotzdem noch den dreizehnten Platz.

Patrick kämpfte sich bärenstark bis auf den fünften Platz, den er in der letzten Runde abgeben musste. „ Tja, hätte ich später gebremst, war seine Antwort!“

 

Carrie Schreiner, die Ihr zweites Rennen in der Klasse der KF3 bestritt, belegte im Zeittraining den fünfzehnten Platz.

Im ersten Rennen wurde Sie vor dem Start von einem Mitbewerber versehendlich gedreht und musste dem Feld hinterher eilen. Platzierte sich dennoch als fünfzehnte. Im Finale hatte Sie Pech und beendete das Rennen in der Boxengasse.

 

Team Chef Michael Wangard war mit den Ergebnissen seiner Piloten zufrieden und hofft das die Ergebnisse in 14 Tagen, in Kerpen beim ADAC Kart Masters ähnlich ausfallen.

Am Freitag und Samstag trainierte Leon Wurms schon fleißig mit seinem neuen Kart,  „ Tonykart Racer EVRR mit IAME X30 jun..“ Er lieferte top Rundenzeiten und war sichtlich Happy.

Es gibt noch weitere Umsteiger im Team, für die Saison 2012. Marco Pfaff und Benjamin Ostermann werden auch in die X30 jun. wechseln und bei den KZ Fahrern gibt es Nachwuchs. Marwin Jungbluth und Janis Uwe Steiner, werden sich in dieser Klasse den Herausforderungen stellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.